10 Tage Vipassana

S I T Z E N   S T I L L E

S T I L L S I T Z E N


 

10 Tage ZEN – VIPASSANA – Retreat: Termin 2018 folgt in Kürze

 
SCHWEIGEN WIRD IMMER POPULÄRER….und Schweigen ist vielmehr als nicht Reden. Schweigen meint Stille im Kopf!
 
Schweigekurse sind eine wunderbar heilsame Möglichkeit seinen Geist zu entleeren.
Neueste Forschungen bestätigen uns in unserem Anliegen, den Geist durch Schweigen zu beruhigen und vor allem aber auch unser Gehirn von Altlasten zu befreien. Die meisten von Ihnen haben schon den ein oder anderen Schweigekurs erlebt und konnten diese Wohltat, wenn es STILLER wird, bereits erfahren.
 
 
 
Nicht ohne Grund weisen alle alten Traditionen, sowie auch die Meditationslehrer der Neuzeit darauf hin, dass das Schweigen, neben der täglichen Praxis und den Reflektionen im Alltag, als die 3. Säule der Meditations- und Achtsamkeitspraxis gesehen wird.
 
In jährlichen Abständen benötigen wir diese Stille in einer klaren und haltenden Struktur für einige Tage, in denen wir uns in unserem Dasein ganz uns gar auf das einlassen können, was gerade in unserem Leben und auch in uns selbst geschieht und sich entfalten möchte. Eine Art Bestandsaufnahme der Dinge im Innen und Aussen. Ein sich Erinnern und Bewusst machen, welche innere Haltung wir gerade im und zum Leben haben.
 
 

DAS HOHELIED

DAS HOHELIED

„Wenn Du den Kontakt mit Deiner inneren Stille verlierst, so verlierst Du den Kontakt mit Dir selbst.
Wenn Du den Kontakt mit Dir selbst verlierst, verlierst Du Dich selbst in der Welt.
Dein innerstes Verständnis von Dir selbst, was Du bist, ist untrennbar von Stille.
Dies ist das „Ich bin“ , das tiefer ist als Name und Form. “Eckhart Tolle

 
 
 
 
 
 
Die Themen die in unserem Leben einen blockierende Rolle spielten, treten im Verlauf der Schweigetage in den Hintergrund. Die aktuellen Lebensthemen die es zu reflektieren gilt, können meist schon in den ersten Stunden des Schweigens deutlich sichtbar und erlebbar werden.
In der Phase danach können wir uns dann ganz und gar dem JETZT zuwenden und die heilsame Entschleunigung von Geist und Körper, im „Seelischen“ wahrnehmen. Wir halten uns leichter und bewusster in unserer eigenen Mitte, in unserem ureigenen Zusammenspiel von Körper Geist und Seele auf und erfahren uns im „SOSEIN“…
 
 

S T I L L E

Rainer Maria Rilke

„ Vor lauter Lauschen und Staunen sei still,
du mein tiefes Leben;
dass du weißt, was der Wind dir will,
eh noch die Birken beben.
Und wenn dir einmal das Schweigen sprach,
lass deine Sinne besiegen.
Jedem Hauche gib dich, gib nach,
er wird dich lieben und wiegen.
 
 
Und dann meine Seele sei weit, sei weit,
dass dir das Leben gelinge,
breite dich wie ein Feierkleid
über die sinnenden Dinge.“

 
 
In diesem Kurs sitzen wir 8 Tage lang um gerade nach dem Klärungsprozess, noch länger in der zarten Hülle unserer inneren und äusseren Stille zu verweilen. Hier gehören Erfahrungen von Existenz und Lebensfreunde zu den Tiefen der Meditation und der Einsicht in das Leben selbst. Nicht nur in das Leben des Alltäglichen, sondern wir erfahren die Schnittstelle, an der alles das EINE ist.

„Meditation ist das Reinigen des Geistes und Herzens vom Egoismus; durch diese Reinigung entsteht das richtige Denken, das allein den Menschen vom Leid befreien kann.“ Jiddu Krishnamurti

 
Mit diesem Angebot richten wir uns an Teilnehmer mit mehrjähriger Meditationserfahrung. Auch setzten wir Schweigekurserfahrung voraus. Obwohl wir alle immer wieder AnfängerInnen sind und den Anfängergeist in uns stets kultivieren, benötigen wir für diese längere Schweigestrecke, Erfahrungen in denen wir uns selbst schon begegnen konnten.
Weiter ist ein persönliches Telefonat mit uns eine für beide Seiten notwendige Voraussetzung für die Teilnahme. Dazu vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.
 
 

TEILNAHME

  • Für MBSR- Kurs– und Trainingsjahr- Absolventen/innen ist dieser Kurs eine Gelegenheit, die eigene Meditationspraxis zu vertiefen.
  • Menschen, die das Meditieren in der Gruppe und den unterstützenden Gruppenprozess schätzen und sich dadurch einer intensiven Selbstregulation unterziehen
  • Die Teilnahme setzt Meditationserfahrung sowie Erfahrungen im Schweigen voraus. Zusätzlich ist ein persönliches Gespräch (auch per Telefon) mit uns, für die Teilnahme bestimmend.

 

INHALTE

Die komplette Zeit des Kurses verbringen die TeilnehmerInnen schweigend. Nur zu bestimmten Zeiten vor Beginn des Seminars und zum Ende der Schweigezeit, wird es Zeiträume für Mitteilungen und Erfahrungsaustausch geben. Des weiteren finden täglich kurze Einzelgespräche statt.
 
 

Wesentliche Bestandteile

 
Die einzelnen Übungsphasen (Sitzen, Liegen und achtsame YOGA-Übungen) dauern selten länger als 30 Minuten.
Die morgendlichen aktiven Meditationen haben eine Dauer von 60 Minuten, in denen sich Bewegung,
Atmung und Stille abwechseln.
 

Vorträge

Neben den ausführlichen Anleitungen für die jeweiligen Meditationen, werden Kurzvorträge,
die sich mit den alltäglichen Herausforderungen unseres Lebens beschäftigen,
dieses Seminar weiter strukturieren.
 
 

KOSTEN und INFOS

  • Die Kosten für diesen Kurs betragen 789.- Euro (plus MwSt.bei Firmenrechnungen) und beinhalten die volle Tagesverpflegung
  • Sie werden in einem dem ZENraum nahegelegenen Landgasthaus untergebracht. Die Kosten für die Unterkunft im Doppelzimmer betragen 315.- bis 360.- Euro und im Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit) 530.- bis 595.- Euro. Die Kosten für das Zimmer rechnen Sie direkt mit der Unterkunft ab und da die Einzelzimmer begrenzt sind, ist hier eine rechtzeitige Reservierung sinnvoll.
  • Sie reisen um 16:00 Uhr an und um 14:00 Uhr wieder ab
  • bei weiteren Anreisen sind Verlängerungsnächte möglich

 
Möglicher Tagesablauf