5 Tage Schweigekurs MBSR-Sommer-Retreats

Corona
Wir wollen Ihnen und uns die Sicherheit bieten in respektvollem Abstand und den Hygienerichtlinien folgend, an unseren Kursen teilzunehmen. Zusätzlich haben wir uns mit einem der modernsten IONEN-Luftaustauscher ausgestattet. Dieser wird dauerhaft und fast lautlos die Luft im Gruppenraum, mit Hilfe eines speziellen Viren-Filters, reinigen. Wir werden darauf achten, dass die Pausen im Außenbereich stattfinden und zusätzliche Stoßlüftungen vornehmen.
 

Gegensatz und Einheit

Gegensatz und Einheit

 

22. bis 26. Juli 2020 (Warteliste)

19. bis 23. August 2020 (noch wenige Plätze)

Auch die Schweigekurse zum Jahresende und der Pfingstkurs sind MBSR- Retreats!

 
Ein solcher Rückzug führt uns in die Welt des „Nichttuns“, der Stille und Entspannung. Wir geben eben dieser besonderen Qualität von Stille und dem zutiefst ungewohnten Zustand von „nicht-tun“ Raum, um die sich allmählich einstellende Balance wieder bewusst zu erfahren. Eine Erfahrung, die wir einfach nur vergessen haben, die im Grunde immer in uns und für uns verfügbar ist.
 
Doch im Laufe des Alltags und der vielen Herausforderungen, der ersten Jahren unseres Erwachsenwerdens, haben wir vergessen uns selber zu spüren. Und genau darum geht es in einem Schweige-Retreat. Den Weg zu uns selbst zu finden, dem tiefen Kontakt zu uns nicht auszuweichen und uns dem zu stellen, was jetzt gerade ist.
 
 
 
 
Wir widmen uns in erster Linie der ältesten Form der Meditation, dem Sitzen in Stille. Diese einfache Technik hat über viele Jahrhunderte nichts an Wirkungskraft verloren. Wie in den verschiedensten überlieferten Traditionen erlauben wir uns, uns hinzusetzen, nichts zu tun und einfach nur „wachsam“ zu sein. Wir lassen uns und die Welt einfach so, wie sie ist, ohne eingreifen, ohne bewerten und ohne handeln.
 
Das hört sich zunächst sehr einfach an und doch stellen wir häufig fest, dass wir in der Stille mit vielen Themen unseres Lebens konfrontiert werden. Da ist der Verstand mit seiner to do Liste, da sind Erwartungen und Ansprüche, Emotionen und Empfindungen, die sich als mächtige Gegenspieler der Stille zeigen. So erfahren wir einen überaus kraftvollen Prozess der uns erlaubt, Distanz zu unseren Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen zu gewinnen. Unsere Achtsamkeit wächst und wir finden zu uns selbst, erfahren uns in unserer Mitte, in unserem ursprünglichen Sein. Es ist eine wunderbar einfache Möglichkeit sich Zeiten der Entschleunigung zu gönnen. In allen Traditionen wird „der Kunst des Schweigens“, große Bedeutung beigemessen. „Die Kunst die Stille in ihrer reinsten Form zu erwarten, um sich sodann in ihr aufzulösen, ist die hohe Schule der LIEBE“. Dies ist es, was in allen Überlieferungen, ganz woher sie stammen, wie ein E I N E S schwingt.
 
 
MBSR-Retreat
Das vorrangige Ziel von MBSR- ist es, die Lebenskunst der Achtsamkeit zu kultivieren und ins tägliche Leben zu integrieren.
In diesem Retreat geht es schwerpunktmäßig darum, wie wir mithilfe von Achtsamkeit lernen können, inmitten von Stress
und den alltäglichen Herausforderungen ausgeglichen und lebendig zu bleiben.
 
 

„Dies allein ist die wirklich lohnende Investition, die wir in unserem Leben tätigen können: die Investition in uns selber. Denn wir selber sind unser einziger Zugang um am Leben teilzuhaben“.

-Steven R.Corny-

 
 
 

DIE TEILNAHME

  • Für MBSR- Kurs– und Trainingsjahr- Absolventen ist dieser Kurs eine Gelegenheit, die eigene Meditationspraxis zu vertiefen.
  • Für Menschen, für die die Achtsamkeitsmeditation neu ist, es ist eine Möglichkeit – diese nicht nur kurz kennenzulernen,
    sondern sie erhalten neben einer gründlichen Einführung, auch Kenntnisse über Entwicklung ihrer persönlichen Meditationspraxis.
  • Menschen, die das Meditieren in der Gruppe und den unterstützenden Gruppenprozess schätzen und sich dadurch einer intensiven Selbstregulation unterziehen
  • Für die Teilnehmer unseres Jahrestraining „Meditation und Achtsamkeit“ Leben ist JETZT, ist ein Schweigekurs für die Zertifizierung notwendig
  • Die Teilnahme setzt Meditationserfahrung nicht voraus. Jedoch ist uns in diesem Fall ein persönliches Gespräch mit Ihnen wichtig.

 
 

DER INHALT

Mehr als zwei Drittel der Seminarzeit verbringen die Teilnehmer schweigend. Zu bestimmten Zeiten innerhalb des Seminars wird es
Zeiträume für Mitteilungen und Erfahrungsaustausch geben. Des Weiteren finden Einzelgespräche statt, in denen aufkommende Fragen und Themen, die während der Stille und Meditation auftauchen, benannt und vertieft werden können.

Die einzelnen Übungsphasen (Sitzen, Liegen und achtsame YOGA-Übungen) dauern selten länger als 30 Minuten.
Die morgendlichen aktiven Meditationen haben eine Dauer von 60 Minuten, in denen sich Bewegung, Atmung und Stille abwechseln.
 

VORTRÄGE

Neben den ausführlichen Anleitungen für die jeweiligen Meditationen, werden Kurzvorträge,
die sich mit den alltäglichen Herausforderungen unseres Lebens beschäftigen,
dieses Seminar weiter strukturieren.
 
 

KOSTEN & INFOS

  • Die Kosten für diesen Kurs betragen 498.- Euro. ( plus MwSt.bei Firmenrechnungen) Die vegetarisch – vegane Ernährung ist Bestandteil der Achtsamkeit und von daher in den Kurskosten enthalten.
  • Sie werden in einem dem ZENraum nahegelegenen Jugendgästehaus, oder im Landgasthaus untergebracht. Die Reservierung der Unterkunft übernehmen wir. Die Kosten betragen im Doppelzimmer ca. 160.- bis 220.- Euro, im Einzelzimmer ca. 290.- bis 360.- Euro pro Kurs und Person (Preise je nach Saison und Verfügbarkeit). Das Zimmer rechnen Sie direkt mit der Unterkunft ab und da die Einzelzimmer begrenzt sind, ist hier eine rechtzeitige Reservierung sinnvoll.
  • bei weiteren Anreisen sind Verlängerungsnächte möglich
  • Kursbeginn 16:00 Uhr / Kursende 14:00 Uhr
  • Dieser Kurs wird von einigen MBSR-Ausbildungsinstituten als Meditationserfahrung anerkannt

 
 
Möglicher Tagesablauf